The Sound Section ist Band des Monats April 2019

In diesem Interview sprechen wir mit Patrick Zehner von "The Sound Section" und erfahren das ein oder andere zur Songauswahl und Arrangements für eine große Funk-Band-Besetzung.


Profilfoto The Sound Section

Hallo zusammen! Könnt ihr uns in jeweils einem Satz die Mitglieder Eurer Band vorstellen?

Na klar. The Sound Section gibt es jetzt schon im 12. Jahr, in der Zeit haben wir von der „Schüler Band“ aber einige Besetzungswechsel durchgemacht. Na klar, Beruf - Studium, die Leute ziehen um. So ist das eben. In der Ur-Besetzung spielten bereits Dominic (Piano) und Patrick (Drums). Fast genauso lange dabei sind Daniel (Gitarre), Max (Bass) und Christoph (Posaune), der inzwischen in Amsterdam wohnt und die meisten Bläserarrangements schreibt. Den Bläsersatz vervollständigen unsere beiden jüngsten im Team, Markus (Saxophon) und Sebastian (Trompete). Unsere Sänger/innen Bianca, Sophie und Oli komplettieren die Band!

Wie habt ihr Euch zusammengefunden?

Wir spielten zusammen im Orchester und z.T. in der Schul BigBand und hatten einfach Lust auf fetzigere Musik. So haben wir uns Bei Oma Erna im Keller getroffen und zusammen Musik gemacht.

The Sound Section live auf dem Schlossgrabenfest 2018

Nette Story! Mit so vielen Musikern bringt Ihr ja ordentlich „Man“- und natürlich auch „Woman“-Power auf die Bühne. Für welche Veranstaltungen eignet sich eine so große Besetzung besonders? Wo tretet ihr so auf?

Wir haben da schon einige Bühnen betreten, vom Festival vor mehreren Tausend Menschen bis zur Hochzeit auf einem Rheinschiff war da schon alles dabei. Von riesigen Bühnen, bis zum kleinsten Club oder in Venues die eigentlich gar nicht für Liveband gemacht sind. Wir nehmen das auch gerne als Herausforderung, solche unterschiedlichsten Locations zu bespielen. Wir spielen viele Stadtfeste, Hochzeiten oder Firmenveranstaltungen.

Welche Songs und Interpreten finden sich in Eurem Repertoire? Was sind Eure Favoriten?

Unser Repertoire ist sehr abwechslungsreich und es finden sich aktuelle Charthits genauso wie eher Unbekanntes. Wir spielen Soul- und Funk genauso wie Rock und Partymusik. Viele Songs werden von uns an die Besetzung angepasst und bekommen neue Parts oder Stimmen verpasst. Eine goldene Regel haben wir noch in der Band: Wenn zwei Musiker keine Lust mehr auf einen Song haben, fliegt er aus dem Repertoire. Das sorgt dafür, dass wir genug frische Songs haben, hinter denen auch die ganze Band steht. So finden sich dann auch eher unbekanntere Songs in unserem Programm, was unserer Meinung nach die gewisse Würze der Sound Section ausmacht - nicht nur die komplett ausgelutschten Songs zu spielen.

Wenn zwei Musiker keine Lust mehr auf einen Song haben, fliegt er aus dem Repertoire

Das kann sicher jeder so nachvollziehen...Was war bisher Euer coolster Auftritt und was hat Ihn zum coolsten Auftritt gemacht?

Ach, da könnte ich so viele nennen. Im letzten Jahr haben wir beim Darmstädter Schlossgrabenfest vor knapp 10.000 feiernden Menschen gespielt. Das war schon der Wahnsinn, als die Blinder-Lichter angingen und man in so eine Menge schaut. Da wird selbst mir, als erfahrener Bühnenmusiker ein bisschen kribbelig im Bauch.

Wenn Ihr einen Wunsch frei hättet...wo würdet Ihr denn gerne auftreten? Was sind Eure nächsten Ziele?

Jaa, sehr gute Frage: Wir würden sehr gerne mehr Festivals besuchen, da wir die Stimmung da Lieben.

Dann also der Aufruf an alle Festival-Organisatoren: Fragt doch die Band einfach mal an! Wir wünschen Euch dabei weiterhin viel Erfolg!