Gratulation an Jukebox zur Band des Monats Juli 2016

Jukebox errzählt uns in diesem Interview von einem geretteten Music Festival und wieso sie ganze 3 Tage Programm haben...


Die Topband aus Niederbayern

Jukebox ist eine sehr vielseitig auftretende Formation. Man kann euch sowohl als Duo, Trio, Quartett oder auch erweiterten Besetzungen buchen. Können Sie uns etwas zu diesem Konzept erzählen?

Eine Band zu buchen ist immer auch eine Frage des Preises. Da wir von April bis Oktober hauptsächlich Hochzeiten spielen besteht die Notwendigkeit sowohl große Hochzeiten mit mehr als 200 Gästen als auch kleine Gesellschaften mit 60 Gästen bedienen zu können. Unsere Musiker sind alle musikalisch ausgebildete Profis und treten nicht nur mit uns auf sondern helfen bei Bedarf auch bei anderen, befreundeten Bands aus. Der Kern der Band besteht mit mir aus 4 Musikern. Wenn nötig kann auf 6 weitere Musiker zugegriffen werden, je nach Wunsch des Veranstalters.

Können Sie uns etwas über den musikalischen Werdegang von Jukebox oder auch von Ihnen persönlich erzählen?

Die Band wurde 2011 von mir mit den 3 Musikern gegründet, die heute den Stamm bilden. Davor haben wir alle in einer 7 Mann Band „Satellite“ gespielt. Dank Portale wie gigcommunity wird mir die Booking-Arbeit erheblich erleichtert. Damit absolvieren wir jährlich 100 Auftritte und mehr. Ich selbst mache seit ich 4 Jahre alt war Musik, war viele Jahre Kirchenmusiker (Orgel und Posaune) und spiele seit meinem 17. Lebensjahr in diversen Bands. Meine musikalische Ausbildung genoss ich am Bruckner Konservatorium in Linz.

Vor 5000 Leuten spielen macht auch Spaß

Das sind namhafte Adressen! Bei einem Hotelauftritt konnten wir uns persönlich davon überzeugen, dass Ihr selbst ausgefallene Songwünsche des Publikums auf Zuruf erfüllen konntet. Wie groß ist Eure Songliste?

Aktuell haben wir 569 Songs aus allen Genres im Programm und weitere 250, die wir aus Gründen der Aktualität in einen „wenn gewünscht“ Bereich gestellt haben.

Gibt es für das Jahr 2016/2017 etwas, auf dass Sie und Ihre Kollegen sich besonders freuen?

Vor Kurzem haben wir, wie schon letztes Jahr, 3 Tage auf dem Weinfest in Landau an der Isar gespielt.  Auf dem Weinfest, das seit 29 Jahren von Winzern aus der Patenstadt Landau in der Pfalz veranstaltet wird, dürfen wir spielen was wir wollen. Das macht uns Spaß, weil wir an den drei Tagen fast unser gesamtes Programm durchbringen. Im kommenden Jahr ist 30 jähriges Jubiläum darauf freuen wir uns ganz besonders.

Das macht uns Spaß, weil wir an den drei Tagen fast unser gesamtes Programm durchbringen.

Bei einem derart umfangreichen Programm, kann ich das verstehen! Gibt es einen Auftritt, eine Anekdote die Sie uns erzählen wollen?

Letztes Jahr waren wir für eine Hochzeit in Putbus auf Rügen gebucht. Das Paar hat uns zur Gage noch 4 Tage Urlaub spendiert. Bei einem Tagesausflug nach Binz waren entlang der Strandpromenade mehrere Bühnen aufgebaut. 23 Jahre Music Festival war auf den Plakaten zu lesen, Beginn 20:00 Uhr. So war’s dann auch. Auf allen Bühnen fingen Bands an zu spielen. Nur auf der vor der wir saßen, war zwar die Backline aufgebaut, aber oben stand sichtlich nervös telefonierend und ziemlich ratlos nur ein Mann. Wie sich herausstellen sollte, war er der Gitarrist der Band. Seine Kollegen hatten bei der Anreise aus Hamburg einen Autounfall, waren zwar nur leicht verletzt, konnten aber nicht mehr kommen. Inzwischen kam der Veranstalter hinzu, genauso ratlos wie der arme Kollege. Wir haben sie angesprochen und gesagt, dass wir eine ziemlich gute Band aus Bayern sind, wegen der Buchung auf der Hochzeit unsere Instrumente im unweit geparkten Bandbus hätten und so gerne aushelfen können. Etwas skeptisch willigten beide notgedrungen ein. Schon während dem ersten Song, „Fire“ von den Pointer Sisters weichte die Skepsis bei beiden einem breiten Grinsen und das blieb auch die nächsten 5 Stunden so. Als wir am Ende der Spontanveranstaltung noch sagten, dass wir kein Geld wollen und die Gage gerne mit den verunglückten Kollegen geteilt werden kann, verstand er die Welt (oder besser die Bayern) nicht mehr.

Laura und Nicky Trio Kristallschiff

Eine schöne Erinnerung! Wir sind froh, Euch in unserer Community zu haben und wünschen Euch auch weiterhin viel Erfolg und fantastische Auftritte!